Inhalte auf dieser Seite

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterführende Themen

Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht können Personen stellvertretend für andere Personen handeln. In der Vorsorgevollmacht steht, wer (Bevollmächtigte:r) unter welchen Umständen (z.B. wenn sie nicht mehr in der Lage sind) worüber (bestimmte einzelne Angelegenheiten oder alle Bereiche) entscheiden darf. Mit der Vorsorgevollmacht können Sie die Bestellung eines Betreuers oder einer Betreuerin durch das Betreuungsgericht vermeiden. Bevollmächtigen Sie nur Personen, denen Sie voll und ganz vertrauen.

Patientenverfügung

In einer Patientenverfügung legen Sie schriftlich fest, wie Sie medizinisch behandelt und pflegerisch betreut werden möchten, wenn Sie nicht mehr selbst entscheiden können (z. B. Aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls). Die Patientenverfügung soll Angehörigen und Betreuenden dabei helfen, in Ihrem Sinne zu entscheiden.

Mit einer Patientenverfügung entscheidet man also vorsorglich selbst, wie in einem medizinischen Notfall vorgegangen werden soll. Mit einer Vorsorgevollmacht überträgt man diese (und ggf. weitere) Entscheidungen an eine andere Person.

Ausführliche Informationen zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung finden Sie unter:

Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie hier:

Beratungsstellen in der Familienregion

Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg

Telefon: 0951 9550722 (werktags 8:00-13:00 Uhr)
E-Mail: kontakt@hospiz-akademie.de

Beratungstermin bitte telefonisch vereinbaren.
Kosten: 10 € (1-2 stündige Beratung) 

Beratung zu Patientenverfügung, Vorsorge- und Betreuungsvollmacht

Obere Brücke 1, 96047 Bamberg

Telefon: 0951 87-1552 / -1551 / -15 50
E-Mail: betreuungsstelle@stadt.bamberg.de

Beratung zu Vorsorge- und Betreuungsvollmacht

Ludwigstraße 23, 96052 Bamberg

0951 85-214 / -542
E-Mail: betreuung@lra-ba.bayern.de

Beratung zu Vorsorge- und Betreuungsvollmacht

Hainstraße 10, 96047 Bamberg

Telefon: 0951 302987-30
E-Mail: larissa.fuchs@professionelle-sozialarbeit.de

Beratung zu Vorsorge- und Betreuungsvollmacht

Testament

Ein Testament regelt den Erbfall. Wenn die gesetzliche Erbfolge nicht Ihren Wünschen entspricht, sollten Sie ein Testament anfertigen. Das Testament muss vollständig handschriftlich verfasst und unterschrieben werden.

Weitere Informationen zum Testament finden Sie unter:

Kontaktstellen

Synagogenplatz 1, 96047 Bamberg (Hausanschrift)
Zimmer 107, 109 und 113 im 1. OG

Telefon: 0951 / 833-2113, -2110, -2130, -2109
Telefax: 0951 / 833-2080

Sprechzeiten:
Montag – Freitag: 8:00 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung.