Startschuss für das neue Familienportal

Der Startschuss für die neue Internetpräsentation www.familienportal-bamberg.de ist gefallen. Oberbürgermeister Andreas Starke und stellvertretender Landrat Johann Pfister nahmen den neuen Service für Familien am Montag, 5. Oktober, symbolisch im Familienstützpunkt des Sozialdienstes Katholischer Frauen in Betrieb. Wer junge Familien wirklich erreichen will, kommt ohne neue Medien nicht aus. „Die neue Homepage bietet aktuelle Informationen, ein breit gefächertes Angebot und allgemeine Hinweise für Familien – kurz gesagt: die optimale Plattform der Familienregion Bamberg“, freuen sich Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb.

Seit vielen Jahren ist die Familienpolitik eines der Hauptthemen von Stadt und Landkreis Bamberg. Dazu gehört auch die Unterstützung und schnelle, umfassende und aktuelle Information von Familien in allen Lebenslagen. Ein Redaktionsteam hat sich nun daran gemacht, eine neue Seite einzurichten, die informativ, bürgerfreundlich und leicht zu bedienen ist. Bequem von zu Hause aus können sich Familien zu vielseitigen Themen und Fragen rund um den Alltag informieren.

Auf dem neu gestalteten Portal finden die Nutzer auf den ersten Blick aktuelle Hinweise zu interessanten Veranstaltungen in der Region, teilweise mit einem direkten Link zum Familienmagazin „Bambolino“ und zum Kinderkulturkalender von Stadt und Landkreis Bamberg. Tipps für Freizeitgestaltung und Ausflüge gibt es nicht nur für Kinder, die mit ihren Eltern zu Besuch in die Stadt kommen, sondern auch für alle Kinder aus Bamberg und Umgebung. Und natürlich findet sich auf der neuen Seite auch eine Übersicht über alle Basartermine für Kinderkleidung und Kinderspielsachen. Familieneinrichtungen in Stadt und Landkreis Bamberg können unter „Basartermine melden“ und „News melden“ selbst aktuelle Veranstaltungen oder interessante Neuigkeiten einstellen.

Das neu eingerichtete „FamilienWiki“ liefert Interessierten viel Wissenswertes – angefangen von Fragen rund um die Schwangerschaft, über finanzielle Leistungen, Kinderbetreuungsmöglichkeiten bis hin zu Unterstützungsangeboten in Krisensituationen. Und auch in die bekannten Projekte der Familienregion, wie z. B. das Bamberger Ferienabenteuer, den Familienpass Däumling und den Schnäppchenführer können sich die Besucher der Seite direkt reinklicken.

Um die Seite lebendig zu gestalten, freut sich das Redaktionsteam – bestehend aus Gisela Filkorn, Familienbeauftragte der Stadt Bamberg, Marianna Heusinger, Sozialreferat der Stadt Bamberg, Hans-Jürgen Tytyk, Landkreis Bamberg und Christoph Taube, Innovative Sozialarbeit e.V., technischer Gestalter und Betreuer des Portals – über Kommentare und Vorbesserungsvorschläge der Nutzer. Um gleich beim Neustart in einen Austausch zu treten, erhalten die ersten 20 Familien, die die Kommentarfunktion nutzen, als Dankeschön einen aktuellen Familienpass Däumling.