Rechten Sprüchen entgegen – Für Demokratiekonferenz am 12. November jetzt anmelden

Wenn rechte Sprüche geklopft werden, ist Hilf- und Sprachlosigkeit keine gute Option. Die Konferenz „Demokratie erleben – Zivilgesellschaft stärken“ am Dienstag, 12. November, 17.30 bis 20.30 Uhr, zeigt unter anderem auf, wie mit solchen Parolen umgegangen werden kann. Für die Veranstaltung im Energiepark Hirschaid wird um Anmeldung bis 4. November gebeten.

Zur ersten Demokratiekonferenz laden die Partnerschaften für Demokratie aus Stadt und Landkreis Bamberg alle Interessierten ein. Nach dem „Get-Together“ um 17.30 Uhr bestreiten Wolfgang Metzner, Dritter Bürgermeister der Stadt Bamberg, und Landrat Johann Kalb den Auftakt. „Über die Verfassung der Demokratie: Erfolgs- oder Auslaufmodell?“ – dieser Frage widmet sich Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred G. Schmidt in seinem Vortrag. Der Professor für Politische Wissenschaft an der Uni Heidelberg hat das Buch „Demokratietheorien“ verfasst, das 2019 in der sechsten Auflage erschienen ist.

Die Zivilgesellschaft stärken, darum geht es in den Workshops ab 19 Uhr. So befasst sich der Workshop „Bürgerbeteiligung in der Kommune“ damit, wie auch heikle Themen unter Einbeziehung von Bürgerinnen und Bürgern angegangen werden können. Lautstarke demokratiefeindliche und populistische Akteure, ein Szenarium, das zunehmend in der bayerischen Kommunalpolitik anzutreffen ist. Herausgearbeitet wird in einem weiteren Workshop, welche Strategien angemessen sind, um dieser Herausforderung zu begegnen. „Zufriedenheitsmanagement“ ist Thema des dritten Workshops. In Verwaltungen und Vereinen werden Funktionsträger mit Erwartungen konfrontiert, die nur schwer oder auch gar nicht zu erfüllen sind. Aufgezeigt wird, wie man sich in seiner Funktion gut abgrenzen und gleichzeitig vermitteln kann, dass die Vorschläge gehört werden. Um rechte Sprüche am Wohnzimmertisch oder im Jugendzentrum geht es beim vierten und letzten Workshop. Ausprobiert werden ein paar Handlungsoptionen.

Weitere Informationen unter www.demokratie-leben-bamberg.de/demokratiekonferenz. Anmeldung ist per Homepage oder unter info@demokratie-leben-bamberg.de möglich. Für das leibliche Wohl während des Abends ist gesorgt. Der Ausklang ist gegen 20.30 Uhr vorgesehen.

Auskünfte zum Thema:
STADT BAMBERG, Gerhard Beck
Rathaus Maxplatz, Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg
Tel.: 0951/87-1128, Fax: 87-1960, E-Mail: pressestelle@stadt.bamberg.de