Neue Öffnungszeiten in der Anlaufstelle für schulpflichtige Kinder aus der Ukraine

Seit Ende März wurden bereits 400 junge Geflüchtete registriert

Die zentrale Anlaufstelle zur Anmeldung für schulpflichtige Kinder und Jugendliche von Geflüchteten aus der Ukraine passt ihre Öffnungszeiten im Rathaus am Maxplatz an. Zuletzt war die Nachfrage dort deutlich zurückgegangen. In dieser Woche (KW 18) ist die Anlaufstelle am Montag, 2. Mai, sowie am Mittwoch 4. Mai, jeweils von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten ab der kommenden Woche werden noch bekannt gegeben. Anfragen, die per E-Mail an anlaufstelle-ukraine-schulen@stadt.bamberg.de eingehen, werden selbstverständlich weiterhin bearbeitet.

Insgesamt wurden in der zentralen Anlaufstelle und dezentral in den Schulverwaltungen im Landkreis Bamberg seit Ende März rund 400 schulpflichtige Kinder und Jugendliche registriert. Die zentrale Anlaufstelle hat fast alle Kinder bereits einer Schule zuweisen können, die ein entsprechendes Angebot – zumeist eine pädagogische Willkommensgruppe – eingerichtet hat.