Infoabend: Familiepate/in sein am 30.04.19

Familien entlasten und unterstützen. Schenken Sie sich und einer Familie ein Lächeln!

Jede Familie hat besondere Lebenslagen zu meistern und kann in einer instabilen Phase geschenkte Zeit dringend brauchen. Die Herausforderungen heute sind ganz individuell. „Wenn ich Zeit mit den Kindern meiner Patenfamilie verbringe geht mir richtig das Herz auf“ oder „Ich merke wirklich, dass meine Hilfe ankommt wo Sie gebraucht wird“, berichten die Paten. Das Projekt ist alltagsnah und unbürokratisch organsiert, damit in schwierigen Phasen schnell und unkompliziert Unterstützung ankommt – und zwar kostenlos. Das Projekt will über einen begrenzten Zeitraum mit 2 bis 3 Stunden wöchentlich für Familien da sein. Konkret bedeutet dies zum Beispiel: Helfen im Familienalltag, Kinderbetreuung, Begleitung bei Behördenkontakten/Ärzten etc., oder einfach Zuhören und Ermutigen, wenn mal alles zu viel wird. Die Treffen werden individuell zwischen den Ehrenamtlichen und der Familie ausgemacht, somit kann man eine Patenschaft flexibel in seinen Alltag einbauen. Die Ehrenamtlichen werden für ihren Einsatz vorab geschult und durch die Koordinatorin stetig begleitet, sowie durch Gruppentreffen unterstützt. Wir suchen dringend für die Schulung, beginnend Ende Mai, engagierte Menschen jeden Alters, im Landkreis und in der Stadt, die mit ihrer geschenkten Zeit viel bewirken möchten.

  • Wo: Im Kinderschutzbund; Lange Straße 36 (Zugang über die Theatergassen) 96047 Bamberg
  • Wann: 30. April um 17:00 Uhr