Fragen zur Kinderimpfung? Das Kinderimpfportal informiert!

Seit nunmehr fast zwei Jahren bestimmt die Corona-Pandemie weite Teile des Alltags. Impfungen gegen das Virus werden immer wieder als “einziger Weg” aus der Krise genannt. Dabei haben sich die Empfehlungen bezüglich des Alters, ab dem geimpft werden soll immer weiter verlagert.

Zuerst war Impfstoff sehr knapp: es durften nur über 80-Jährige und ganz spezielle andere Gruppen geimpft werden. Dann – mit einem breiteren Impfstoffangebot – wurde der Kreis Derjenigen, die sich impfen lassen konnten, immer größer. Jetzt kommt aus unterschiedlichen Richtungen die Empfehlung, auch Kinder impfen zu lassen. Das macht vielen Eltern Sorge und viele Fragen tauchen auf.

Die Kinderärzte in der Region, die man als Eltern normalerweise zu aller erst fragen würde, arbeiten momentan bis weit über die Belastungsgrenze. Das neue Kinderimpfportal versucht daher, die häufigsten Fragen nach bestem Wissen und Gewissen – und nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu beantworten. Das soll das Gespräch mit Ihrem Kinderarzt nicht ersetzen – es soll Ihnen aber eine erste Möglichkeit bieten, sich schon einmal selbst zu informieren.

Das Kinderimpfportal erreichen Sie über www.kinderimpfportal.de. Dort finden Sie auch aktuelle Kinderimpftermine im Impfzentrum Bamberg.

Die Terminbuchung ist durch eine Registrierung des zu impfenden Kindes über die Plattform www.impfzentren.bayern.de möglich.