Ferienabenteuer in den Pfingstferien

Beim Ferienabenteuer von Stadt und Landkreis Bamberg sind in den Pfingstferien nur noch wenige Plätze frei! Jetzt noch schnell anmelden für ein tolles Ferienabenteuer unter www.ferienabenteuer-bamberg.de!

Ferienwoche (25. bis 28. Mai)

In der ersten Ferienwoche (25. bis 28. Mai) können Kinder zwischen 6 und 11 Jahren bei „wer will fleißige Handwerker sehen?“ kreativ werden. In der Werkstatt der gfi gGmbH Bamberg können sie sich handwerklich betätigen und je nach Wetter draußen oder im Bewegungsraum sportlich aktiv sein.
Tägliche Betreuungszeit: 8:00 – 16:00 Uhr (Kosten: 88 €, an Pfingstmontag findet keine Betreuung statt!)

Im Mütterzentrum Känguruh wird Kindern zwischen 6 und 12 Jahren ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto „Mittelalter“ geboten. Zum Programm gehören sportliche Aktivitäten, wie z.B. eine mittelalterliche Olympiade mit Ringwurf und Schwertkampf. Daneben wird aber auch kreativ gebastelt oder ein Ausflug unternommen.
Tägliche Betreuungszeit: 8:00 – 16:00 Uhr (Kosten: 80 €, an Pfingstmontag findet keine Betreuung statt!)

Ferienwoche (31. Mai bis 4. Juni)

In der zweiten Ferienwoche (31. Mai bis 4. Juni) schlüpfen Kinder in die Rolle von Naturforschern. Sie entdecken die Wiesen und Wälder rund um den Garten des Bauernmuseums Bamberger Land in Frensdorf. Am Ferienabenteuer „Raus auf die Wiese“ können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren teilnehmen.
Tägliche Betreuungszeit: 8:00 – 16:00 Uhr (Kosten: 88 €, an Fronleichnam findet keine Betreuung statt!)

Das Mütterzentrum Känguruh bietet Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren eine Woche „Spiel und Spaß im Känguruh-Land“. Neben verschiedenen Spielen wird gebastelt, gemeinsam gekocht oder kleinere Ausflüge unternommen.
Tägliche Betreuungszeit: 8:00 – 16:00 Uhr (Kosten: 80 €, an Fronleichnam findet keine Betreuung statt!)

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.ferienabenteuer-bamberg.de.

Sollte das Ferienabenteuer aufgrund der Corona-Pandemie oder wegen weiterer Beschränkungen nicht stattfinden können, werden Sie zeitnah informiert und erhalten ihren Elternbeitrag zurück.