Familienmesse PLUS lädt regionale Aussteller und Referenten zur Mitwirkung ein

Die Familienmesse PLUS für Stadt und Landkreis Bamberg geht 2016 in die dritte Runde. Am Samstag, den 05. März 2016 veranstaltet die Familienregion Bamberg in den Graf-Stauffenberg-Schulen wieder einen großen Messetag für Familien und Bildungseinrichtungen. Eltern- und Familienangebote sowie Kulturelle Bildung stehen erneut im Zentrum. Die Messe richtet sich an Familien, Kulturschaffende, Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte und Fachkräfte der Familienbildung.

Von 10 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, sich dem Besucherpublikum zu präsentieren und in Kontakt zu kommen. Dies kann durch Vorträge, Workshops, Fortbildungen für Bildungseinrichtungen, kulturelle Darbietungen, Kinder-Bühnenprogramm und Mitmachaktionen geschehen. An Infoständen können sich die Besucherinnen und Besucher zudem über regionale Einrichtungen für Familien und kulturpädagogische Bildungsangebote informieren.

Neu ist 2016, dass Familien und pädagogische Multiplikatoren zum ersten Mal die Möglichkeit haben, neben dem Messetreiben in einer Ruheoase Entspannungsmöglichkeiten kennenzulernen. Anbieter von Massage, Shiatsu, Fantasiereisen und Ähnlichem können sich daher auch bewerben.
Die Beteiligung an der Messe ist kostenfrei.

Anmeldeformular hier herunterladen

Anmeldeschluss ist Freitag, der 30. Oktober 2015. Die Veranstalter Stadt und Landkreis Bamberg sind bemüht, alle eingehenden Anmeldungen zu berücksichtigen, sind jedoch an die räumlichen Gegebenheiten und den vorhandenen Platz gebunden. Fragen zur Familienmesse können an das Vorbereitungsteam der Familienmesse unter familienmesseplus@familienportal-bamberg.de gerichtet werden.

Ansprechpartnerinnen zum Thema:

Yvonne Rüttger; Stadtjugendamt Bamberg

Nicole Schlosser / Anja Hofmann; Kultur- und Schulservice Bamberg

Sina Wicht; Generationenbeauftragte für den Landkreis Bamberg

Ulrike Diehl, Koordinierungsstelle Familienbildung für den Landkreis Bamberg