Eltern-Meinung zur Qualität der Kindertagesstätten

„Bamberger Elternbefragung“ läuft an

Ab Anfang Mai können Eltern im Rahmen der „Bamberger Elternbefragung“ wieder mit ihren Wünschen, Anregungen oder Kritikpunkten zur Qualitätssicherung der Kinderbetreuung in der Stadt Bamberg beitragen. Die anonyme Befragung wurde in diesem Jahr grundlegend überarbeitet und findet vom 2. bis 15. Mai 2022 statt. Alle Detailinformationen zur Befragung bekommen die Eltern in der Kindertageseinrichtung ihres Kindes.

Die Ergebnisse der Befragung helfen den Kindertageseinrichtungen bei der Weiterentwicklung ihres Betreuungsangebots. „Zugleich hilft uns die Befragung bei der bedarfsorientierten Planung der Kindertagesbetreuung in Bamberg“, so Bürgermeister Jonas Glüsenkamp, Referent für Klima, Mobilität und Soziales. Das Bamberger Stadtjugendamt unterstützt seit vielen Jahren die Kindertageseinrichtungen bei der verpflichtenden Qualitätserhebung und bei der Auswertung und Aufbereitung der Ergebnisse für jede einzelne Einrichtung.

Der Fragebogen in deutscher und englischer Sprache wurde in diesem Jahr gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Kindertageseinrichtungen und Trägern von Grund auf überarbeitet und stark gekürzt. „Mit nur zehn Minuten Zeit für die Befragung helfen Eltern sehr, die Betreuung ihrer Kinder weiter zu verbessern“, so Glüsenkamp. Die Teilnahme ist online unter www.bamberg-gestalten.de oder alternativ im Papierformat möglich. Ein individueller und einmalig verwendbarer Zugangsschlüssel sichert den Teilnehmenden ihre Anonymität. Eltern erhalten diesen Zugangsschlüssel ebenfalls in der Betreuungseinrichtung ihres Kindes.