Ein Monster unterm Bett? – Kinderängste verstehen und begleiten

Ein virtueller Infoabend mit Christine Brockard für Eltern mit Kindern von 0 – 6 Jahren

Babys fremdeln, Kleinkinder wollen nicht allein einschlafen oder haben Angst vor dem Monster unter dem Bett. Kindliche Ängste sind Teil der normalen seelischen Entwicklung.
Manche Kinder sorgen sich von Natur aus mehr als andere.
Manche haben besonders viel Fantasie.
Ihre Angst zu bewältigen, macht Kinder stark. Fühlt sich ein Kind geborgen und sicher, reift die Persönlichkeit und die Ängste verwachsen sich. Wir sprechen über:

  • Ängste im Kleinkindalter und ihre Symptome
  • Tipps für Eltern, kindliche Ängste zu verstehen und zu begleiten
  • Strategien bei anhaltenden Ängsten, die den Familienalltag beeinträchtigen
  • die richtige Unterstützung für Ihr Kind, um seine Ängste zu bewältigen und selbstsicher zu werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Was? – virtueller Info-Abend: „Ein Monster umterm Bett? – Kinderängste verstehen und begleiten“
Für wen? – Eltern mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren
Wo? – online
Wann? – am Mi, den 20. Januar 2021 um 20:00 Uhr
Wer? – Referentin: Christine Brockard (Entwicklungsberaterin)
Veranstalter: AWO Familienstützpunkt BA (Ansprechpartner: Jennifer Lorenz, M.A.)
Kosten? – keine
Wie? – Anmeldung via E-Mail an familiestuetzpunkt@awo-bamberg.de (Die Teilnehmeranzahl ist auch technischen Gründen begrenzt!) oder via Tel.: 0151 – 27645227