Ausbildung zum „betrieblichen Pflegelotsen“

Immer mehr Menschen – bundesweit rund 23% – übernehmen neben der eigentlichen Arbeit eine zusätzliche Aufgabe: die Pflege ihrer Angehörigen. Unternehmen können ihre Mitarbeiter in dieser schwierigen Situation konkret unterstützen, zum Beispiel mit einem betrieblichen Pflegelotsen im Unternehmen. Diese Ausbildung bietet jetzt das Netzwerk WiR Unternehmen Familie erstmalig gemeinsam mit der Europäischen Metropolregion Nürnberg und der Rummelsberger Diakonie im Juni 2016 in der Region an.

Dabei erhält eine Person aus dem Unternehmen – Personalverantwortliche, Betriebsräte oder andere interessierte Beschäftigte, die im Unternehmen dann als Ansprechpartner für das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zur Verfügung stehen – an drei Nachmittagen vielfältige Informationen. Dazu zählen unter anderem rechtliche und gesetzliche Rahmenbedingungen, zentrale Angebote und Anlaufstellen vor Ort sowie einen Überblick über Pflegeformen und -möglichkeiten. Der betriebliche Pflegelotse leistet dann im Bedarfsfall eine kollegiale Erstberatung im Unternehmen und kann den Betroffenen eine wertvolle Unterstützung geben.

Der Kurs kostet 280 Euro und ist auf 20 Teilnehmende beschränkt. Weitere Informationen und Anmeldung bis 30. Mai 2016 unter: www.diakonische-akademie.org/anmeldeformular.

Flyer Ausbildung Pflegelotse Bamberg