Bamberg strickt für Neugeborene

Bestrickendes Bamberg – Eine Aktion setzt Zeichen für den Zusammenhalt der Generationen in unserer Region

Stricken ist ein wunderschönes und praktisches Hobby. Und noch sinnstiftender ist ein Hobby, wenn man damit Gutes tun kann.
Genau das haben die Organisatoren der Aktion „Die Familienregion strickt für ihre Neugeborenen“ im Sinn. Sie möchten die Neugeborenen der Region herzlich willkommen heißen. Schon jetzt erhalten alle Eltern aus Stadt und Landkreis Bamberg, die die Geburtsurkunde für ihr Kind im Standesamt abholen, ein Starterpaket. Dies ist eine kleine Tasche mit vielen Informationen für die Eltern rund um den Familienalltag mit einem Kleinkind. Als besondere Willkommensgeste sollen zukünftig die Neugeborenen mit Söckchen oder Babyschuhen begrüßt werden, die von Menschen in der Region selbst gestrickt oder gehäkelt wurden.

Nachdem in Bamberg erfreulicherweise immer mehr Kinder geboren werden, suchen die Organisatoren noch viele weitere begeisterte Sticker und Strickerinnen, die sich an der Aktion beteiligen.

Wer kann mitmachen?
Jede/r der gerne strickt oder häkelt.  Egal ob Frau oder Mann, ob jung oder alt, ob Einzelperson oder Gruppen, Seniorenkreise, Bastelrunden  – alle Hände sind herzlich willkommen.

Wie sollen die Babysöckchen oder –schuhe aussehen?
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Carithek
carithek@caritas-bamberg.de, Tel. 0951-86 04 111

Stadt Bamberg
Gisela Filkorn, Familienbeauftragte
Tel. 0951-871894 Email: familienbeauftragte@stadt.bamberg.de

Landkreis Bamberg
Ulrike Diehl, KoKi – Netzwerk frühe Kindheit / Familienbildung
Tel.: 0951/85565 Email: ulrike.diehl@lra-ba.bayern.de

Alle Infos gibt’s auch hier zum Download!