Familienpaten gesucht!

Kinderschutzbund schult im neuen Jahr interessierte Ehrenamtliche

LiedlDoll_Doris

Familien mit Kindern sind heute vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Scheidungen nehmen zu und die Zahl der alleinerziehenden Mütter und Väter wächst ständig. Auch viele andere Anforderungen die zu bewältigen sind stellen Familien vor große Aufgaben.
Hier setzt das Familienpaten-Projekt an und hilft den Familien unbürokratisch mit einer zeitlich begrenzten Patenschaft. Hilfe entsteht durch Sympathie zwischen den Familien und den Ehrenamtlichen, wobei die Wünsche und Vorlieben beider Seiten immer berücksichtigt werden.
Der Bedarf in Bamberg ist gegeben, deshalb suchen wir Frauen und Männer jeglichen Alters mit Herz und Verstand, die Eltern und ihre Kinder ehrenamtlich 2-3 Stunden in der Woche unterstützen möchten. Sie helfen im Familienalltag durch Entlastung bei der Kinderbetreuung, als Begleitung bei Behördenkontakten, bei Strukturierung des Alltags oder einfach nur durch Zuhören und Ermutigen.
Wir bieten den zukünftigen FamilienpatInnen eine fundierte Schulung mit Zertifizierung, einen Ansprechpartner vor Ort, sowie regelmäßige Austauschtreffen durch die Koordinationsstelle an.
Neugierig? Dann lade ich Sie herzlich für ein Gespräch mit mir in den Kinderschutzbund ein. Ganz ungezwungen kann persönlich alles Weitere besprochen werden.
Die Termine für die nächste Familienpaten-Schulung sind für Anfang 2018 circa im Februar geplant.

Kontakt: Deutscher Kinderschutzbund Bamberg e.V.
Michelle Thuß; 0951-28192
oder michelle.thuss@kinderschutzbund-bamberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.