Ausbildungsmesse:BA am 8. Juli 2017

Die Ausbildungsmesse:BA steht vor der Tür und bietet die perfekte Möglichkeit Unternehmen mit Schülerinnen und Schülern aus der Region zusammenzubringen. Viele Absolventen sehen sich nach dem Schulabschluss vor der Herausforderung, den für sie passenden Weg einzuschlagen. Wird es die klassische Berufsausbildung oder doch eher ein duales Studium? Welcher Beruf soll es überhaupt werden? Auf der Ausbildungsmesse:BA am Samstag, 8. Juli 2017 erhalten die Besucherinnen und Besucher von 10 bis 15 Uhr Antworten auf diese Fragen.

Bereits zum 16. Mal findet die Ausbildungsmesse:BA statt. Im Laufe der Jahre hat sie sich zu einer der wichtigsten Kontakt- und Informationsplattformen in der Region entwickelt. Dies zeigt sowohl die anhaltend große Anzahl an Ausstellern, die sich den Jugendlichen und deren Eltern auf der Messe präsentiert, als auch die Besucherströme. In diesem Jahr stellen 134 Betriebe und Institutionen – so viele wie noch nie – ihre Ausbildungsberufe vor und zeigen verschiedene berufliche Perspektiven auf.
Schülerinnen und Schülern gibt der Besuch der Messe die Gelegenheit, sich einen weitreichenden Überblick zu verschaffen und zudem erste Kontakte zu auszubildenden Betrieben zu knüpfen. Für Studierende, die sich nicht sicher sind, ob eine wissenschaftliche Laufbahn wirklich das Richtige ist, stellt die Messe ebenfalls eine gute Möglichkeit dar, um in kürzester Zeit ein Gefühl für die beruflichen Perspektiven in der Region zu erhalten. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird es neben den Informationsständen wieder ein umfangreiches Vortragsprogramm geben. Der Eintritt zur Messe ist wie immer kostenfrei.

Die beiden Schirmherren Oberbürgermeister Starke und Landrat Kalb begründen den Erfolg der Messe wie folgt: „Unternehmen stehen heute mehr denn je vor der großen Herausforderung ausreichend Fachkräfte zu gewinnen und diese langfristig im Unternehmen zu halten. Die Ausbildungsmesse:BA stellt daher für Betriebe und Institutionen die einzigartige Gelegenheit dar, sich an einem Tag einer großen Zahl von Schülerinnern und Schüler als attraktiver Ausbildungsbetrieb vorzustellen und über unterschiedliche Berufsbilder im Unternehmen zu informieren. Gerade der erste Kontakt in diesem Zusammenhang kann von großer Bedeutung sein. Wir freuen uns, dass die Ausbildungsmesse:BA seit Jahren zu einer der wichtigsten Veranstaltungen im Bereich Ausbildung in der Region Bamberg zählt und setzen auch in Zukunft auf diese Plattform.“

Die Ausbildungsmesse:BA ist eine Veranstaltung des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Bamberg. Organisiert wird die Messe von den Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bamberg in Kooperation mit der Bamberger Congress & Event GmbH. Die Agentur „Kopfwerk“ fungiert als kreativer Partner.

Eine Auflistung der ausstellenden Betriebe sowie das ausführliche Vortragsprogramm und den Hallenplan gibt es unter www.ausbildungsmesse-bamberg.de.

Fragen zur Organisation beantworten Horst Feulner von der Bamberg Congress + Event GmbH unter Tel. 0951/9647-200, Miriam Hohner von der Wirtschaftsförderung der Stadt unter Tel. 0951/87-1305 oder Inge Werb von der Wirtschaftsförderung des Landkreises unter Tel. 0951/85-221.

Kurzinformationen zur 16. Ausbildungsmesse:BA:
Wann? Samstag, den 8. Juli 2017 von 10 bis 15 Uhr
Wo? BROSE ARENA Bamberg, Forchheimer Straße 15, 96050 Bamberg
Kosten: freier Eintritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.